64. Johannisburger Hauptkreistreffen

am 01.September 2019

Bericht über das Hauptkreistreffen der Johannisburger vom 01. September 2019 in Dortmund.

Veranstaltungsort des Hauptkreistreffens der "Johannisburger", traditionell der erste Sonntag im September, waren - gefüllt bis auf den letzten Platz - die zusammengelegten Veranstaltungsräume im Kongresszentrum Westfalenhalle Dortmund.

Aus fast allen Bundesländern waren die Landsleute angereist und brachten eine Menge Heimatverbundenheit mit. Die Tagesordnung war umfangreich, war doch die 65-jährige Patenschaft zu würdigen, die der Kreis Schleswig - Flensburg 1954 über die Kreisgemeinschaft Johannisburg übernommen hatte.

Kreispräsident Ulrich Brüggemeier hat, wie schon so oft, die weite Fahrt auf sich genommen, um in eindrucksvoller Weise die Ergebnisse und Enwicklungen nach 1945 aufzuzeigen. Für die lange Zeit der patenschaftlichen Verbundenheit konnte Kassenverwalter Günter Woyzechowski an Kreispräsident Brüggemeier für den Patenkreis Schleswig - Flensburg als Dank einen original Meißnerteller aus der Produktion des Jubiläumsjahres mit in Meißen handgemalten Wappen und Dankesworten überreichen.

In der Laudatio hatte Vorstand Klaus Downar auf das gegenseitige Einbringen in die Patenschaft hingewiesen und die Treue und Zuverlässigkeit des Patenkreises hervorgehoben.

Vorstand Klaus Downar hatte bereits bei der Begrüßung der Mitglieder und Gäste auf die allgemeinen Veränderungen hingewiesen und auf neue Erfordernisse aufmerksam gemacht. im Jahresbericht war deutlich vermerkt, dass künftig verstärkt "Mitgliederpflege" notwendig sein wird, durch die nun immer stärker bemerkbaren Altersstrukturen, müsse man die Mitglieder mehr "an die Hand" nehmen und persönliche Kontakte verstärken. In den zurück liegenden Monaten war es möglich durch viele persönliche Kontakte Mitglieder "aufzufangen" und zu motivieren. Auch eine Reihe neuer Mitglieder konnten gewonnen werden. Man konnte nicht alles erreichen, aber eine Menge Aufgaben, in sozialen, kulturellen und humanitären Bereichen konnten mit Erfolg bewältigt werden. Auch die Zusammenarbeit mit dem Deutschen Freundeskreis ROSCh in Johannisburg wurde gestärkt und steht auf einem stabilen Fundament.

Der Kassenbericht, vorgetragen durch Kassenprüfer Dietmar Sombrowski, bescheinigte eine tadellose Kassen- und Haushaltsführung. Die Versammlung konnte auf Antrag dem Kassenverwalter Günter Woyzechowski und dem Vorstand einstimmig Entlastung erteilen.

Treue und verdiente Mitglieder wurden für ihre Leistungen geehrt und gewürdigt. So durfte Dr. Manfred Solenski für seine hervorragenden Leistungen als Vorsitzender und Kreisvertreter mit der goldenen Spange der Kreisgemeinschaft bedacht werden.

Von links: Gerhard Boesler, Winfried Downar, Mariola Lewinska, Elke Roseneck, Günter Woyzechowski, Irena Stankiewicz, Dr. Manfred Solenski, Theo Simanski, Klaus Downar, Ilse Kruyk. (Foto Paul Sobotta)


Ebenso erhielt Detlef Liedtke für seine beispielhaften Leistungen und immerwährenden Einsatz die goldene Spange der Kreisgemeinschaft Johannisburg. Auszeichnungen und Ehrungen durften überreicht werden als Anerkennung von Treue und Heimatverbundenheit an Elke Roseneck, Theo Simanski, Irena Stankiewicz, Mariola Lewinska, Erich Bergmann, Dr. Goronzi u.a., ausführlich wird über alle geehrten Mitglieder im nächsten Heimatbrief berichtet.

Von links: Erich Bergmann, Dr. Manfred Solenski, Dr. Benedikt Downar, Winfried Downar, Kreispräsident Ulrich Brüggemeier, Klaus Downar, Günter Woyzechowski (Foto von Erich Bergmann)

Bedingt durch Ausscheiden eines Vorstandes mussten Ergänzungen vorgenommen werden, die satzungsgemäß der Kreistag vorgelegt hatte. Die Versammlung als oberstes Organ der Kreisgemeinschaft bestätigte als Vorsitzenden und Kreisvertreter Klaus Downar, mit zufälliger Namensgleichheit, als Stellvertreter Winfried Downar und Dr. Benedikt Downar.

Mit Günter Woyzechowski als Kassenverwalter an der Seite, wie auch den bewährten Kreistagsmitgliedern, geht das Führungsteam an die Arbeit, um die Kreisgemeinschaft Johannisburg e.V. in eine stabile Zeit zu begleiten.

Ein besonderes Ereignis war für alle Anwesenden eine Freude: Die Kreisgemeinschaft Johannisburg e.V. durfte Günter Woyzechowski die Ehrenmitgliedschaft angetragen werden. Beispielhaft hat Günter Woyzechowski in und für die Kreisgemeinschaft viele, viele Jahre aktiv gewirkt und enorme Leistungen vollbracht. Allein mehr als 15 Jahre als Kassenverwalter und gute Seele für alles, was wichtig war. Treu und zuverlässig lenkt Günter Woyzechowski die bürokratischen und menschlichen Erfordernisse und kämpft Jahr für Jahr um einen ausgeglichenen Haushalt.

Wir garatulieren herzlich und sind uns bewusst, dass wir nicht genug danken können.

Wir wünschen Günter Woyzechowski viel Kraft und Gesundheit,möge er noch viele Jahre in unseren Reihen bleiben, wir schließen alle guten Wünsche für seine Frau Antonia ein und hoffen auf Besserung der Gesundheit.

Mit Königsberger Klopse wird der offizielle Teil beendet.

                                                                                                                                               Klaus Downar




63. Johannisburger Hauptkreistreffen am 02.09.2018

in Dortmund
im
Parkhotel Wittekindshof 
FEIERSTUNDE
"Vertrauen und Vergebung miteinander für die Zukunft Johannisburg"

Klaus Downar und Siegfried Strysio

Herr Downar, Herr Brüggemeier, Herr Strysio, Herr Leymanczyk, Herr Freitag, Herr Woyzechowski

Gerhard Boesler

Der Chor "Heimatmelodie" der "Deutschen Russland" mit Frau Fischer (Leitung)








(Fotoaufnahmen von Strysio 2018)




62. Hauptkreistreffen am 03.09.2017

in Dortmund

Kongresszentrum Westfalenhallen Saal 9/10





61. Hauptkreistreffen am 04.09.2016

in Dortmund

Kongresszentrum Westfalenhallen

FEIERSTUNDE

Identität schützen - Menschenrechte achten


Kongresszentrum Westfalenhallen in Dortmund (Foto: D. Liedtke 2016)

  

Gerhard Boesler begrüßt den Chor "Heimatmelodie" der "Deutschen aus Russland" (Foto: D. Liedtke 2016)


Schon vor der Veranstaltung war die Stimmung gut (Foto: D. Liedtke 2016)


Chorleiterin Frau Taisia Fischer sorgt für gute Stimmung (Foto: D. Liedtke 2016)

 

Antonie und Günter Woyzechowski begrüßen die ersten Gäste (Foto: D. Liedtke 2016)


Informationsmaterial von Paul Sobotta (Foto: D. Liedtke 2016)


Der Bernsteinstand von Frau Goldap (Foto: D. Liedtke 2016)


Der Bücherstand der Kreisgemeinschaft (Foto: D. Liedtke 2016)


Während der Feierstunde im Goldsaal (Foto: D. Liedtke 2016)


Startseite